Du bist der Produzent

Der „Grundschulblogger“ Martin Riemer betreut eine Arbeitsgruppe an der Karl-Weis Grundschule in Neuköln, die im Rahmen des Ganztages einen Blog erstellt. Hier gibt´s eine sehr interessante Skype-Video-Konferenz mit ihm, Thomas Bernhardt und einer Studentengruppe aus Ilmenau.
Sein Tipp für den Beginn mit einem Blog im Unterricht: Langsam anfangen und nicht in den Vordergrund der eigenen Arbeit stellen. Dies sei besonders in Schulen mit wenig technikaffinen Kollegien angeraten.
In dem Blog nutzt er Youtube und Soundcloud Material. Beispielsweise kann man sich so anhören, wie die Kinder ihre eigenen Texte vorlesen. Er nutzt dafür ganz einfaches Equipment: die eingebaute Kamera und das eingebaute Mikro in seinem Laptop. Man würde das Engagement der Kinder bremsen, wenn kompliziertere Technik genutzt werden würde . Sein Tipp an die Studentengruppe„Ihr müsst lernen, schnell zu produzieren.“ Den Kindern empfiehlt er, selber kreativ zu sein und so wenig Material aus dem Internet zu nutzen wie möglich. Benötigen sie ein Bild, sollen sie es lieber selbst malen anstatt die Google Bildersuche zu bemühen „Du bist der Produzent!“.

Nachtrag: hier gibt´s jetzt auch von Thomas Bernhardt eine interessante Zusammenfassung von dem Gespräch.

Bloggen leicht gemacht und Fortsetzungsgeschichten

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, den Kindern das bloggen zu erleichtern bin ich auf die kostenlose Software blogdesk gestoßen. Diese Software, lauffähig nur unter Windows, habe ich auf dem Schulrechner in meiner Klasse installiert. Damit können die Kinder sehr leicht Beiträge für unser Blog verfassen. Nach dem Programmstart öffnet sich direkt das Texteingabefeld und die Kinder können loslegen. Per Knopfdruck kann die Geschichte direkt, nach meiner Überarbeitung (1. Schuljahr) veröffentlicht werden.
Im Unterricht nutze ich dies, in dem ich bei vielen Schreibanlässen ein Kind aussuche, dass direkt im Computer schreiben kann. Dabei hat sich gezeigt, dass alle grundlegend tippen können, jedoch nicht wissen, wie man große Buchstaben „macht“. Expertenkinder in der Klasse helfen ihnen dabei. So lernen alle im Schneeballsystem, einen Text zu schreiben.

In letzten Wochen haben wir mit kurzen Fortsetzungsgeschichten begonnen. Ein Kind schreibt einen Anfang via blogdesk, andere schreiben mittels Kommentarfunktion diese weiter. Soll wieder eine Übung der Kommentarfunktion sein.